zum Inhalt springen

Vergabe von Master- und Bachelorarbeiten

Wir bieten in jedem Semester die Möglichkeit, bei uns eine Master-/Bachelorarbeit zu schreiben. Typische fachliche Schwerpunkte sind: Nationale wie auch internationale Rechnungslegung, Konzernrechnungslegung, Finanzanalyse/Bilanzanalyse, Kreditrisiken, Wirtschaftsprüfung und interne Revision, Unternehmensfinanzierung, Kapitalmarkttheorie sowie Corporate Governance und Informationsökonomik.

Die Vergabe der Masterarbeitsthemen erfolgt quartalsweise - ab sofort in den Monaten März, Juni sowie September und Dezember. Die Anmeldung endet jeweils am zweiten Montag des betreffenden Monats, ersatzweise am nächsten Werktag. Die Bewerbungen (Anschreiben mit präferierten Themenbereichen oder konkreten Themenwünschen, Lebenslauf, aktuelle Notenübersicht, Bachelor-Zeugnis) sind direkt beim Lehrstuhl abzugeben. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Sekretariates.

Die Vergabe von Bachelorarbeiten erfolgt über die zentrale Vergabe. Genauere Informationen, insbesondere zu den Modalitäten der Themenvergabe, finden Sie hier. Sofern Sie dem Lehrstuhl zugeteilt werden, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

 

Erstellung von Master- und Bachelorarbeiten

  • Leitfaden zur Anfertigung von Masterarbeiten
  • Leitfaden zur Anfertigung von Bachelorarbeiten
  • Leitfaden zur Bearbeitung von Fallstudien im Rahmen der Bachelorarbeit
  • Leitfaden zur Erstellung einer kritischen Würdigung
  • Bisher bearbeitete Themen von Diplomarbeiten ab 3/2000 finden Sie hier
  • Themen der Diplomarbeiten ab 2008 finden Sie hier
  • Themen der Bachelorarbeiten von 2009 bis Mitte 2016 finden Sie hier
  • Themen der Masterarbeiten von 2010 bis Mitte 2016 finden Sie hier
Klausuren früherer Semester - Grundstudium
Klausuren früherer Semester - Hauptstudium

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

 

Grundlagen der externen Rechnungslegung

Spezielle Betriebswirtschaftslehre 'Wirtschaftsprüfung'

 

   WP I - Unternehmensbewertung

 

 

   WP II - Internationale Rechnungslegung

 

 

   Schwerpunktmodul Internationale Rechnungslegung  und Unternehmensbewertung

 

  WP III - Unternehmenspublizität und Jahresabschlussanalyse /     Konzernrechnungslegung bzw. Ausgewählte Probleme der   Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung*

  • PT 1/2011 (Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung/ Master Klausur ist auch für Diplomer gültig)
  • PT 2/2012 (Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung/ Master Klausur ist auch für Diplomer gültig)
  • PT 1/2013 (Unternehmenspublizität und Bilanzanalyse/ Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung)
  • PT 1/2013 (Unternehmenspublizität und Bilanzanalyse/ Konzernrechnungslegung)
  • PT 1/2013 (Unternehmenspublizität und Bilanzanalyse/ Konzernrechnungslegung/Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung)
  • PT 1/2015 (Unternehmenspublizität und Bilanzanalyse/ Konzernrechnungslegung/Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung)
  • WiSe 2015/16 (Konzernrechnungslegung)
  • PT 1/2016 (Unternehmenspublizität und Bilanzanalyse/Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung)
  • SoSe 2016 (Konzernrechnungslegung)
  • PT 2/2016 (Unternehmenspublizität und Bilanzanalyse/Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung)

*Hinweis: "Konzernrechnungslegung" und "Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung" werden nicht mehr als isolierte Veranstaltungen angeboten. An deren Stelle tritt die Veranstaltung "Unternehmenspublizität und Jahresabschlussanalyse" in Kombination mit "Konzernrechnungslegung" oder "Ausgewählte Probleme der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung"

 

  WP IV - Methoden und Institutionen der Abschlussprüfung /     Sonderprüfung

     

    WP IV - Methoden und Institutionen der Abschlussprüfung / Bankenprüfung